Über das Projekt

Mit dem Projekt schaffen wir umfassende Informationsangebote zum Thema „Bio- Lebensmittel“ und deren Herstellung.

Ökologischer Landbau ist eine besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Wirtschaftsform. Werden zudem regionale Wertschöpfungsketten von der Produktion bis zum Konsum etabliert, kann damit ein relevanter Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden. Darüber hinaus unterstützt die bewusste Ernährung mit saisonalen und regionalen Bioprodukten eine gesunde und nachhaltige Lebensweise.

Um diese positiven Effekte des ökologischen Landbaus zu fördern, ist es uns wichtig Verbraucher*innen umfassend zu informieren und regionale Wertschöpfungsketten zu etablieren. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen als Entscheider*innen von Morgen so früh wie möglich mit dieser Thematik vertraut gemacht werden.

Projektziele

Ziel des Projektes „Delmenhorst kann Bio! Delmenhorster Ernährungsbildungsinitiative (DEbi)“ ist es, bei Kindern, Jugendlichen, pädagogischen Fachkräften und Verbraucher*innen Wissen über biologische Lebensmittel und deren Herstellung schaffen. Es werden über die Besonderheiten des ökologischen Landbaus und die zugehörige regionale Wertschöpfungskette (von der Erzeugung bis zum Verkauf und Verzehr) informiert.

Die Zielgruppen sollen ein Bewusstsein entwickeln für ihre eigene Rolle im ökologischen und regionalen Wertschöpfungsprozess von Lebensmitteln.

Es soll eine Akzeptanz für biologische Lebensmittel bei der Bevölkerung geschaffen und die bewusste Ernährung mit saisonalen und regionalen Bioprodukten unterstützt werden.

Förderung

Das Projekt „Delmenhorst kann Bio! Delmenhorster Ernährungs-bildungsinitiative (DEbi)“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Anbau (BÖL).

Material zum Download

Hier finden Sie unsere Materialien zum Download. Sollten Sie Fragen zu den Links und Materialien haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Bio-Huhn Haltung: